Benutzerhandbuch für die SAP PCA (Profit Center Rechnung)

Dieser Benutzerhandbuch [PDF] enthält eine schrittweise Anleitung zur Durchführung der täglichen Aufgaben/Prozesse der SAP Profit-Center-Rechnung (PCA). Die folgende Liste der Ist-Buchungen, Transferpreise, Berichte und weitere Themen werden in diesem Handbuch behandelt;

  • KE51- Profit Center anlegen
  • KE52- Profit Center ändern
  • KE53- Profit Center anzeigen
  • KE54- Profitcenter löschen
  • KCH6N – Profit-Center-Hierarchie anzeigen
  • AKE5 – Transferpreiskonditionen anlegen
  • AKE6 – Transferpreiskonditionen ändern
  • FAGLL03 – Positionen anzeigen/ändern (neu)
  • S_ALR_87012284 – Bilanz und GuV
  • S_AC0_52000887 – Forderung: Profit Center
  • S_AC0_52000888 – Zahlbar: Profit Center

Mehr Lesen

SAP WM: Liste Wichtigsten Transaktionscodes

In der folgenden Liste finden Sie einige wichtigsten Transaktionscodes, die in der von SAP-WM (Warehouse Management) häufig verwendet werden Transaktionscode Kurzbeschreibung in englischer Sprache Kurzbeschreibung in deutscher Sprache LS06 Block Storage Bins Sperren von Lagerplätzen LS07 Block Quants Sperren von Lagerquants LS24 Display Quants for Material Anzeigen Quants zum Material LT01 Create Transfer Order Hinzufügen …

Mehr Lesen

Konfigurationsleitfaden für SAP S/4 HANA FICO [PDF]

Das Dokument ermöglicht es Ihnen, die erforderlichen Schritte bei der Konfiguration und den Endbenutzerprozessen der SAP S/4HANA Finanzwesen und Controlling (FICO) Module zu erlernen. Die folgenden Themen werden Schritt für Schritt mit Screenshots und SPRO-Menüpfaden behandelt;

  • Konfiguration der Unternehmensstruktur
  • Konfiguration der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung – Integration von Kunden und Lieferanten (Geschäftspartner – Business Partner)
  • Konfiguration der Bankbuchhaltung
  • Konfiguration der Anlagenbuchhaltung
  • Konfiguration des Material-Ledgers (S/4 HANA)
  • Rentabilitätsanalyse (Kontenbasierte COPA in S/4 Hana)
  • Produktkalkulation

Mehr Lesen

LTMC Einführungspräsentation: Neues Datenmigrationswerkzeug in SAP S/4HANA

LTMC (Vollform: Legacy Transfer Migration Cockpit) ist das neue Werkzeug in SAP S/4, das LSMW für Datenmigrationsaufgaben ablöst.
LSMW wird seit Jahren als Altdatenmigrationswerkzeug für Neuimplementierungen und Migrationen eingesetzt. LSMW ist in S/4HANA immer noch ein verfügbares Tool, aber LTMC bietet einen schnelleren Prozess durch Vereinfachung, automatisiertes objektübergreifendes Werte-Mapping und Re-Engineering der Datenstruktur ohne Programmierung.
Dieses Dokument bietet Ihnen eine umfassende Einführung in das Migration Cockpit LTMC in SAP S/4HANA.

  • Änderungen bei der Datenmigration
  • Was sind die verschiedenen Übergangsszenarien?
  • Verfügbarkeit von LSMW in SAP S/4HANA
  • Das S/4HANA Migrationscockpit
  • Wie funktioniert das Migrationscockpit? – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Beispiel
  • Was ist mit Objekten, die vom Migration Cockpit nicht unterstützt werden?
  • Schnelle Datenmigration mit Data Services
  • Prozessübersicht der 6-stufigen Rapid Data Migration Lösung
  • Wann wird was verwendet?

Mehr Lesen

Business Partner im SAP S/4HANA: Einführungspräsentation

Der Business Partner (Geschäftspartner – BP) im SAP S/4HANA Enterprise Management wird als führendes Objekt für die zentrale Pflege von Kunden-/Lieferantenstammdaten verwendet und ist die zentrale Anlaufstelle für zum Anlegen. Mit der Einführung des BP-Transaktionscodes im SAP S/4HANA wurden die traditionellen ECC-Transaktionen deaktiviert.
In diesem Präsentationsdokument erhalten Sie ein klares Verständnis der Business Partner Funktionalität in HANA EM (Enterprise Management);

  • Das Business Partner (Geschäftspartner – BP) konzept in SAP S/4HANA
  • Business Partner Konfigurationsschritte
  • BP-Rollen und Kategorie
  • BP-Rollengruppierung
  • Nummernkreise & Synchronisation
  • Kontogruppen
  • Partner-Funktionen
  • Wichtige Business Partner BP-Tabellen im S/4HANA

Mehr Lesen

SAP Finanzwesen Hauptbuchhaltung (FI-GL) – Überblick

Das Hauptbuch stellt das Herzstück des Finanzwesens (FI) dar. Die Komponente Finanzwesen entspricht sämtlichen internationalen Anforderungen, die die Finanzabteilung eines Unternehmens zu erfüllen hat.

Sie bietet folgende Funktionen:

  • Verwaltung und Darstellung aller Buchhaltungsdaten. Alle Geschäftsvorfälle werden gemäß dem Belegprinzip, das einen ununterbrochenen Audit-Trail von der Bilanz bis zu den einzelnen Belegen gewährleistet, aufgezeichnet.
  • Offener und integrierter Datenfluss. Der Datenfluss zwischen dem Finanzwesen und den anderen Komponenten des SAP-Systems wird durch automatische Fortschreibungen gewährleistet. Die Daten im Finanzwesen sind in Echtzeit verfügbar. Buchungen, die in Nebenbüchern vorgenommen werden, generieren automatisch entsprechende Buchungen in der Hauptbuchhaltung.

Mehr Lesen

SAP PP MRP: Liste Wichtigsten Transaktionscodes

In der folgenden Liste finden Sie einige wichtigsten Transaktionscodes, die in der Plangesteuerte Disposition (MRP) von SAP-PP (Produktionsplanung) häufig verwendet werden Transaktionscode Kurzbeschreibung in englischer Sprache Kurzbeschreibung in deutscher Sprache MD25       Create planning calendar PPS-Perioden hinzufügen MD26       Change planning calendar PPS-Perioden ändern MD27       Display planning calendar PPS-Perioden anzeigen MDSA       Display BOM explosion number Seriennummern anzeigen …

Mehr Lesen

SAP Materialwirtschaft (MM): Liste Wichtigsten Transaktionscodes

In der folgenden Liste finden Sie einige wichtigsten Transaktionscodes, die in der von SAP Materialwirtschaft (MM) häufig verwendet werden Transaktionscode Kurzbeschreibung in englischer Sprache Kurzbeschreibung in deutscher Sprache MB01 Post Goods Receipt for Purchase Order Wareneingang zur Bestellung buchen MB1A Goods Withdrawal Warenentnahme MB1B Transfer Posting Umbuchung MB1C Post Other Goods Receipts Wareneingang Sonstige MB21 …

Mehr Lesen