Liste Wichtigsten Geschäftspartnertabellen in SAP S/4HANA

Der Geschäftspartner (GP / Business Partner-BP ) ist ein zentrales Objekt in SAP S/4HANA und wird verwendet, um eine Person, eine Organisation, eine Gruppe von Personen oder eine Gruppe von Organisationen darzustellen, mit denen das Unternehmen eine Beziehung hat. Das GP-Objekt vereint die Funktionalität früherer SAP-Stammdatenobjekte wie Kunde, Lieferant, Mitarbeiter und andere. Geschäftspartnertabellen in SAP …

Mehr Lesen

SAP PM: Liste Wichtigsten Transaktionscodes für die Stammdatenpflege

SAP PM (Plant Maintenance) ist ein Modul, das Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Instandhaltungsaktivitäten unterstützt. Einer der wichtigsten Aspekte von PM ist die Verwaltung von Stammdaten, die Informationen über Equipment, Standorte und Instandhaltungsmaßnahmen enthalten.

SAP bietet eine Reihe von Transaktionscodes, die für die Verwaltung von PM-Stammdaten verwendet werden können. Diese Transaktionscodes werden zum Anlegen, Ändern und Anzeigen von Stammdatensätzen verwendet.

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der SAP PM-Stammdaten-Transaktionscodes sowie eine kurze Beschreibung der einzelnen Codes:

Mehr Lesen

SAP GUI 8.0 für Windows – Kostenlose Download-Links

SAP GUI ist die grafische Benutzeroberfläche für den Zugriff auf SAP-Anwendungen unter Windows-, Mac- und Linux-Plattformen. Es bietet eine einheitliche und intuitive Möglichkeit, mit SAP-Systemen zu interagieren und verschiedene Aufgaben auszuführen.

SAP GUI Release 8.0 ist die neueste Version der Software, die mehrere Verbesserungen und neue Funktionen zur Verbesserung des Benutzererlebnisses und der Produktivität bietet. Einige der Highlights dieser Version sind:

  • Unterstützung für hochauflösende Displays und Skalierungsoptionen
  • Verbesserte Sicherheits- und Verschlüsselungsoptionen
  • Verbesserte Leistung und Stabilität
  • Neue Designs und Anpassungsoptionen
  • Integration mit dem SAP Fiori Launchpad und dem SAP Business Client

Um auf SAP GUI Release 8.0 zu aktualisieren, müssen Sie das Installationspaket aus dem SAP Software Download Center herunterladen und den Anweisungen im Installationshandbuch folgen. Sie können auch den SAP Software Update Manager (SUM) verwenden, um ein automatisches Upgrade durchzuführen.

SAP GUI Release 8.0 ist mit allen SAP-Produkten kompatibel, die SAP GUI für Windows 7.60 oder höher, SAP GUI für Java 7.70 oder höher oder SAP GUI für HTML unterstützen. Weitere Informationen zu den Systemanforderungen und zur Kompatibilität finden Sie in der SAP GUI-Dokumentation.

Mehr Lesen

SAP MM: Grundlagen der Lagerverwaltung

Im SAP Materials Management (MM) Modul ist das Bestandsmanagement ein wichtiger Aspekt, der es Organisationen ermöglicht, ihren Bestand auf der Grundlage von Werten und Mengen zu verwalten. Dies umfasst die Planung, Erfassung und Dokumentation aller Materialbewegungen sowie die Durchführung der Inventur. Bevor Transaktionen ausgeführt werden können, erfordert MM die Definition von Organisationsstrukturen und Stammdaten. Es …

Mehr Lesen

SAP S/4HANA FI Anlagenbuchhaltung Benutzerhandbuch

In dieser Datei finden Sie eine Anleitung für die Anlagenbuchhaltung des SAP S/4HANA Finance-Moduls. Es enthält Schritt-für-Schritt-Anweisungen mit Screenshots für die folgenden Prozesse:

  • Anlagenbeschaffung
  • Anlagen-Explorer
  • Anlagenübertragung mit unterschiedlichem Anlagenstamm
  • Anlagenübertragung mit gleichem Anlagenstamm
  • Abschreibungslauf
  • Anlagenabgang
  • Anlagenabgang durch Verschrottung
  • Anlagenbericht
  • Zuordnung von Eröffnungsbuchwerten zu Anlagenblöcken
  • Anpassung von Eröffnungsbuchwerten oder Transaktionen für Anlagenblöcke
  • Anzeige von Transaktionsdetails auf Anlagenebene
  • Aktualisierung von Anlagentransaktionsdetails auf Blockebene
  • Bericht zur Berechnung der Einkommensteuer-Abschreibung

Jeder Prozess wird mit einer Übersicht, gefolgt vom Menüpfad und detaillierten Schritten, vorgestellt.

Mehr Lesen

SAP S/4HANA FI Kredıtoren Endanwender-Handbuch

In dieser Datei finden Sie eine Anleitung für das Kreditorenmodul des SAP S/4HANA Finance-Moduls. Es bietet Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Screenshots für folgende Prozesse:

  • Parken von Lieferantenrechnungen
  • Buchen von Lieferantenrechnungen
  • Genehmigung von Lieferantenrechnungen
  • Überweisung
  • Zahlung an Lieferanten mit Scheckdruck
  • Vorabzahlung an Lieferanten
  • Lieferanten-Belegliste
  • Lieferanten-Saldo-Liste

Jeder Prozess wird mit einer Übersicht, gefolgt von dem Menüpfad und detaillierten Schritten, eingeführt. Das Handbuch enthält ein Glossar und einen Anhang mit T-Codes für Berichte.

Mehr Lesen

SAP S/4HANA FI Kontoführung Forderungen Benutzerhandbuch

In dieser Datei finden Sie eine Anleitung zur Verwendung des Accounts Receivable-Moduls in SAP S/4HANA Finance. Es bietet schrittweise Anweisungen mit Bildschirmfotos zu verschiedenen Aufgaben im Zusammenhang mit der Buchung von Kundenrechnungen, Gutschriften, Vorausbuchungen, Eingangszahlungen und Berichterstattung.

Das Inhaltsverzeichnis umfasst die folgenden Abschnitte mit einer Übersicht, dem Menüpfad und den Schritten, die für die Aufrechterhaltung der entsprechenden Prozesse erforderlich sind:

  • Kundenrechnungsbuchung
  • Kunden-Gutschrift
  • Kunden-Vorausbuchung
  • Ausgleich von Vorausbuchungen
  • Kunden-Eingangszahlung
  • Kundenrechnungsbuchung mit Ausgangssteuer
  • Kundenberichte

Mehr Lesen

SAP MM Procurement Überblick und Grundlagen Präsentation [PPT]

Diese Powerpoint-Präsentation gibt Ihnen einen allgemeinen Überblick über die allgemeinen Geschäftsprozesse für die Beschaffung im Modul SAP Materialwirtschaft (MM). Die folgende Liste von Themen wird in diesem ppt-Dokument behandelt;

  • SAP MM Standard-Beschaffungsprozesse
  • Dokumente, die in SAP MM Beschaffungsprozessen verwendet werden
  • Stammdaten, die in den SAP MM-Beschaffungsprozessen verwendet werden

Mehr Lesen

Benutzerhandbuch für die SAP-Produktkosten-Controlling

Dieser Benutzerhandbuch [PDF] enthält eine schrittweise Anleitung zur Durchführung der täglichen Aufgaben/Prozesse der SAP-Produktkosten-Controlling. Die folgende Liste von Transaktionen (tcodes) wird in diesem Leitfaden behandelt;

  • Produktkosten-Controlling-Aufgaben
    • CK51N- Kundenauftragskalkulationen erstellen
    • CK53N- Anzeigen von Kundenauftragskalkulationen
    • CK55- Massenkalkulation von Kundenaufträgen
    • CO03- Fertigungsauftrag anzeigen, um die Kosten und andere Details zu sehen
    • CO03- Stückliste und Mengen aus dem Fertigungsauftrag anzeigen
    • CO03- Leistungen und Mengen aus dem Prozeßauftrag anzeigen
    • CO03- Material und andere Belege aus dem Prozessauftrag anzeigen
  • Periodenabschluß Aktivitäten
    • KBK6-Isttarifermittlung
    • KSII-Tarifermittlung
    • MFN1 – Einzelverarbeitung
    • CON2 – Sammelbearbeitung
    • KGI2 – Gemeinkostenzuschläge – Einzelverarbeitung
    • CO43-Gemeinkostenzuschläge – Sammelbearbeitung
    • KKAX-WIP-Kalkulation – Einzelverarbeitung
    • KKAY-WIP-Kalkulation – Einzelverarbeitung anzeigen
    • KKAO-WIP-Kalkulation – Sammelbearbeitung
    • KKS2-Abweichungsberechnung – Abweichungsberechnung
    • KKS1-Abweichungsberechnung – Sammelbearbeitung
    • KO88-Abrechnung – Ist-Abrechnung Fertigungsauftrag – Einzel
    • CO88-Abrechnung – Sammelbearbeitung
    • COHV-Massenverarbeitung – Abschluss Fertigungsauftrag
    • KKA3-Ergebnisermittlung – Einzelverarbeitung
    • KKAK-Ergebnisermittlung – Sammelbearbeitung
    • VA88-Kundenauftragsabrechnung
    • CKMM – Materialpreisermittlung ändern
  • Berichte der Erzeugniskalkulation
    • S_ALR_87013099-Order Comparison
    • S_ALR_87013127-Liste der Aufträge
    • KKAC – Für Kundenauftrag mit zugeordneten Aufträgen
    • CK87_99 – Kalkulierte mehrstufige Stückliste
    • CKAPP03 – Anzeige der zu kalkulierenden Kundenauftragspositionen
    • S_ALR_87013104 – Kundenauftragsselektion – Rentabilität nach Auftragsart

Mehr Lesen

Benutzerhandbuch für die SAP CCA (Kostenstellenrechnung)

Dieser Benutzerhandbuch [PDF] enthält eine schrittweise Anleitung zur Durchführung der täglichen Aufgaben/Prozesse der SAP-Kostenstellenrechnung (CCA). Die folgende Liste von Transaktionen (tcodes) wird in diesem Leitfaden behandelt;

  • Aufgaben der Kostenartenrechnung
    • KAH1- Kostenartengruppe anlegen
    • KAH2- Kostenartengruppe ändern
    • KAH3- Kostenartengruppe anzeigen
    • KSB5N CO-Beleg: Istkosten
  • Aufgaben der Kostenstellenrechnung
    • KS01 – Kostenstelle anlegen
    • KS02 – Kostenstelle ändern
    • KS03 – Kostenstelle anzeigen
    • KS04 – Kostenstelle löschen
    • KSH1 – Kostenstellengruppe anlegen
    • KSH2 – Kostenstellengruppe ändern
    • KSH3 – Kostenstellengruppe anzeigen
    • OKEON – Kostenstellen-Standardhierarchie ändern
    • OKENN – Kostenstellen-Standardhierarchie anzeigen
    • KL01 – Leistungsart anlegen
    • KL02 – Leistungsart ändern
    • KL03 – Leistungsart anzeigen
    • KL04 – Leistungsart löschen
    • KLH1 – Leistungsartengruppe anlegen
    • KLH3 – Leistungsartengruppe anzeigen
    • KK01 – Statistische Kennzahl anlegen
    • KP26/KP27 – Leistungserbringung auf Kostenstelle planen – Ändern/Anzeigen
    • KP06/KP07 – Leistungsaufnahme auf Kostenstelle planen – Ändern/Anzeigen
    • KSPI – Tarifermittlung
    • OKKS-Setzen Kostenrechnungskreis
    • FB50-Ist-Buchungen im Gemeinkosten-Controlling
    • KB11N – Manuelle Umbuchung von Kosten
    • KB61 – Umbuchungseinzelposten
    • KB63 – Umbuchungseinzelposten anzeigen
    • KB64 – Umbuchungseinzelposten stornieren
    • KB31N – Statistische Kennzahl eingeben
    • KSV5-Verteilung von geteilten Aufwendungen
    • S_ALR_87013611-Kostenstelle-Ist/Plan-Abweichung
    • KSBT – Kostenstellen: Leistungstarife
    • OKP1 – Periodensperre – Ist/Plan

Mehr Lesen